Ultras Chemnitz Statement zum Spiel in Magdeburg

Statement:   Es sollte ein friedliches Fußballfest werden. Über 800 himmelblaue Fans hatten sich trotz Seuchensaison, Insolvenz und Alibifußball in den letzten Spielen mit Karten für die letzte Auswärtspartie in Liga 3 beim Aufsteiger in Magdeburg eingedeckt. Es hätten sogar noch mehr sein können, wenn man – durch die Insolvenz beeinflusst – die Kommunikation mit dem Heimverein besser gestaltet hätte, und der VVK eventuell eine Woche eher hätte starten können. Mehrere Busse wurden gechartert und die Fahrt feuchtfröhlich angegangen. Schon im Vorfeld rumorte die Gerüchteküche über die himmelblaue Invasion als…

weiterlesen