Werbung

Nachdem bereits beim Auswärtsspiel in Kiel die Fahne der Ultras Bochum 99 wieder am Zaun hing, kehrte die Gruppe nun wieder in die Ostkurve des Ruhrstadion  zurück. Somit gab es wieder organisierte Stimmung in der Kurve. Optisch setzte UB99 auf Schwenkfahnen und wie bereits in Kiel auf eine “Unbequem und Unverkäuflich” Fahne neben der eigentlichen Zaunfahne von UB99.  Weiterhin boykottiert die Gruppe “Melting Pott” dir Rückkehr in die Ostkurve.

Beide Gruppen traten nach der Ausgliederung der 1. Männermannschaft im letzten Jahr in den Boykott.

Foto: https://www.instagram.com/rosinenknipser/


Werbung

Werbung