Derby in Thüringen – FC Rot-Weiß Erfurt 1:0 FC Carl Zeiss Jena


Werbung

Derby in Thüringen

Das Derby in Thüringen bot einiges! Der FC Rot-Weiß Erfurt bleibt vorerst die Nummer eins im Thüringer Fußball. Im ersten mit Spannung erwarteten Thüringen-Derby seit sechs Jahren setzten sich die Erfurter gegen den FC Carl Zeiss Jena mit 1:0 (0:0) durch und verbesserten sich auf Rang 16 der Tabelle. Damit überflügelten sie die Jenaer in der Tabelle, die nun Letzter sind. Vor 12 499 Zuschauern im ausverkauften, aber durch die Sperrung der Westtribüne nicht vollbesetzten Steigerwaldstadion, erzielte der eingewechselte Christopher Bieber (68. Minute) per Kopf den entscheidenden Treffer für die Gastgeber.

Die Erfurter-Fanszene zeigte eine große Choreografie „Das Thüringer Land in rot-weißer Hand“, die mit ordentlich Pyro untermalt wurde. Ebenfalls wurde einiges an Material der Jenaer präsentiert. Der Gästeanhang war komplett in blauen T-Shirts angereist passend dazu hing vor dem Block „Dark Blue Gang“. Der Gästeblock war mit 1.700 Jenaern gefüllt. Die Erfurter präsentierten später noch die Fahnen „Fussball Club Carl Zeiss Jena“ und „Gera on Tour“, die anschließend angezündet wurden. Schönes Derby.

Wir haben für euch mal Bilder und Videos zusammengetragen:


Werbung

 



 

 

Das nächste Aufeinandertreffen beider Mannschaften ist im Frühjahr 2018 in Jena. Hier darf man sich sicherlich auf einiges gefasst machen. Und sowohl auf den Rängen und Rasen wird wieder einiges los sein. Zurück zur Startseite

Bild: Youtube.de/Kurven des Ostens


Werbung

Related posts

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.